Training

Ihre Spezialisten für neurologische Sportmedizin in München

Neurologie und Sport

Sport und Ernährung spielen für die Therapie neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen eine große Rolle. Früher dachte man, Sport sei bei bestimmten Erkrankungen wie Multipler Sklerose schädlich. Heute wissen wir, dass dies nicht der Fall ist: Bei den meisten neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen wirkt sich Sport positiv auf den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität aus.

Möglicherweise fragen Sie sich aber als Patient, ob Sie in Ihrem ganz persönlichen Fall Sport treiben sollten und vor allem, wie viel oder welchen Sport. Vielleicht würden Sie gerne mit dem Training beginnen und wissen nicht wie. Dann sind Sie bei uns richtig.

Dr. med. Uez

Sportärztliche Vorsorge/Gesundheitscheck-up

Sie können in unserer Praxis eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung durchführen lassen. Dies geschieht in Zusammenarbeit von Sportärztin Dr. Sabine Uez und der Internistin Dr. Senka Schlederer.

Die Inhalte des Check-ups:

  • Ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Ruhe EKG
  • Lungenfunktionstest
  • Screening der kardiovaskulären Risikofaktoren
  • Belastungs EKG mit Laktattest (hilfreich für Ihre Trainingsplanung und zur Bestimmung ihres aktuellen Trainingszustandes
  • Ernährungsberatung bei internistischen und neurologischen Fragestellungen
  • Körperfettmessung (BIA)
  • Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Gefäße
  • Besprechung der Befunde, Beratung in Bezug auf bestehende internistische und -neurologische/psychiatrische Grunderkrankungen und Sport
  • Erstellung eines Trainingsplans und Einweisung in das Training. Trainingsbetreuung über die Trainingsapp Virtuagym.
  • Ein Laktattest auf Wunsch Ihres Neurologen mit indikationsgerechter Auswertung bei V.a. metabolische Myopathie (einer Muskelerkrankung) kann ebenfalls durchgeführt werden.

Die Behandlung ist in Deutsch, Englisch, Französisch und Serbokroatisch erhältlich.

Kostenübernahme

Die Kosten für eine sportärztliche Untersuchung werden von bestimmten gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn sich der Patient für einen Arzt entscheidet, der sich auf der Sportmediziner-Liste der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) befindet. Unsere Sportärztin Dr. Sabine Uez gehört zum Kreis dieser von der DGSP empfohlenen Mediziner. Die Kosten für eine Ernährungsberatung wird bei relevanten Vorerkrankungen bzw. Adipositas von den gesetzlichen Krankenkassen ebenso (teilweise/ je nach Kasse) erstattet.

Dr. Schlederer

Leistungssportler im Neurozentrum Arabellapark

Concussion Center

Gehirnerschütterungen kommen bei Sportlern aus Kontaktsportarten durch Zusammenstöße, Stürze oder Schläge auf den Kopf relativ häufig vor. Oft werden diese bagatellisiert und nicht fachgerecht behandelt. Im Rahmen einer Kooperation betreuen wir Sportler in Bezug auf die Prävention und die Behandlung von Kopfverletzungen. Diese Betreuung reicht von einer neuropsychologischen Basistestung zu Saisonbeginn bis hin zur interdisziplinären Versorgung nach einem Trauma und der professionellen Begleitung beim „return to play“. Wenden Sie sich auch gerne als Mannschaft bei uns.

Nervenüberlastungsschäden

Da Sportler oftmals bestimmte Bewegungen immer wieder ausführen, kommt es hier häufig zu Nervenüberlastungsschäden bestimmter Nerven, die sich durch Schmerzen, Kribbeln oder Schwächen der Muskulatur äußern. Wir diagnostizieren diese und leiten die fachgerechte Behandlung in die Wege.

Schlafstörungen bei Sportlern

Gerade bei Leistungssportlern kommen Schlafstörungen relativ häufig vor und können ein Problem in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Betroffenen darstellen. Herr Professor Young unterstützt sie bei der Ursachenfindung und Therapie von Schlafstörungen.

DGSP